Solare Tiny Houses Lüftung

Solare Tiny Houses Lüftung

Praxisbericht - Einfach und kostengünstig die Kraft der Sonne nutzen.

Mobile oder stationäre Tiny Houses ermöglichen neue Wohnperspektiven und werden in Deutschland immer beliebter.

Sportförderung von Grammer Solar

Sportförderung von Grammer Solar

Frische Luft fürs Vereinsheim.

So richtig angenehm wird's im Vereinsheim eigentlich immer erst, nachdem gut durchgelüftet oder angeheizt wurde. Mit einer SolarLüftung von GRAMMER Solar schaffen sie hier ohne laufende Kosten einfach und effektiv Abhilfe. Die Räume Ihres Vereinsheims bleiben trocken und schimmelfrei, Gerüche werden weggelüftet und durch die Solarwärme werden Heizkosten gespart.

Und bis Mai 2020 für alle eingetragenen Vereine zum günstigen Aktionspreis! Neben einer staatlichen BAFA Solarförderung erhalten Vereine nun noch eine attraktive GRAMMER Solar Sportförderung!

Die Sonne kühlt das Büro

Die Sonne kühlt das Büro

Den Sonnenstrom clever nutzen.

die Gewerbebau Amberg steuert ihre Aktivitäten seit letztem Jahr aus einem neu errichteten Bürogebäude in der Amberger Emailfabrikstraße, dessen Dach eine knapp 100 kWp große PV-Anlage krönt.

Klostertaler Umwelthütte feiert 25-jährigen Geburtstag

Klostertaler Umwelthütte feiert 25-jährigen Geburtstag

Mit dabei: SolarLuft Kollektoren von Grammer Solar

Die Klostertaler Umwelthütte, eine gute Stunde Fußweg über dem Silveretta Stausee, hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich: Der Bau wurde in den 1970er Jahren von der Sektion Wiesbaden begonnen, war allerdings so heftig umstritten, dass die Hütte über lange Jahre eine Bauruine blieb. 1994 eröffnete sie der Deutsche Alpenverein als Selbstversorgerhütte und vor allem als Umwelthütte. Der Einsatz. verschiedenster umwelt- und ressourcenschonender Technologien soll zeigen, was im alpinen Raum möglich ist. Am 21.09. war bei herrlichem Wetter Geburtstagsfeier.

Sonnenstrom & Elektromobilität im Gewerbe

Sonnenstrom & Elektromobilität im Gewerbe

Beste Rendite und mobil mit eigenem Ökostrom

KW Energie produziert seit 1995 Blockheizkraftwerke im oberpfälzischen Freystadt. Ziel des sehr ökologisch ausgerichteten Unternehmens, das mit pflanzenölbetriebenen BHKWs begann, ist eine möglichst CO² neutrale Fertigung. „Mit der knapp 250 kWp großen PV-Anlage sind wir diesem Ziel wieder einen wichtigen Schritt näher gekommen“, so Andreas Bodensteiner, Geschäftsführer der KW Energie.

Zentrale
Grammer Solar GmbH

Oskar-von-Miller Str. 8
92224 Amberg

Tel.: +49(0)9621 30857-0
Fax: +49(0)9621 38857-10