Forschung & Entwicklung

GRAMMER Solar forscht und entwickelt seit nunmehr über 40 Jahren im Auftrag bzw. mit Unterstützung von verschiedenen Bundes- und Landesministerien und demonstriert damit die technische Innovationskraft des Unternehmens.

Die Auflistung der Forschungsprojekte zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten der Nutzung von Solarenergie und geht weit über eine standardisierte Anwendung hinaus. Damit hat Grammer Solar die Nase immer ein Stück weit vorne. Zum Nutzen unserer Kunden.

Zum Beispiel das Projekt „water-house“: hier wurde ein autarkes Kollektorsystem zur Warmwasserbereitung und Heizung entwickelt und erprobt, das für den schwierigen Einsatz in einem südafrikanischen Land geeignet ist.

Ein Überblick über unsere Projekte

Grundlage zur Luftkollektor Entwicklung (Luko-E) - Forschungsprojekt zur Schaffung der technischen Entwicklungsgrundlagen für Luftkollektoren am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (2010 - 2012)

 

Entwicklung, Errichtung und Erprobung eines Photovoltaik-Hybridkollektor-Systems (01.07.2008 - 30.09.2011)

 

Wasserhaus Südafrika : Weiterentwicklung von Technologien zur Wassermehrfachnutzung, naturnahen Abwasser- und Fäkalentsorgung (im sog. Wasserhaus) für eine Kommune in Südafrika. Entwicklung eines autarken, einfachen und wartungsarmen SolarLuft-Systems zur Warmwasserbereitung und zur Lüftung des Wasserhauses. Mehr Infos finden Sie auf der Projektwebseite www.wasserhaus-suedafrika.de

 

SolarLuft-System zur Erwärmung von Gebäuden mit extrem großen Wärmespeichervermögen - Schloss Trebsen. Untersuchungen am konkreten Projekt Schloss Trebsen unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes und einer architektonisch ansprechenden Integration von Solartechnik. Gefördert von der Deutschen Bundestiftung Umwelt (2006 - 2008)

 

Klärschlammproblematik im Hochgebirge
"Zweite und dritte Phase des Projektes: Untersuchung und Optimierung der Verwertung bzw. Beseitigung von Abfällen aus der Abwasserbehandlung im Bereich alpiner Hütten des Deutschen Alpenvereins". Entwicklung eines Solar-Schlammtrockners und eines Solar-Komposters. Gefördert von der Deutschen Bundestiftung Umwelt (2003 - 2008)

 

Entwicklung einer Solarheizung mit Wärmepumpe für Niedrigenergiehäuser mit einer Primärenergieeinsparung > 50% (2003 - 2005)

 

PCM zur Temperaturpufferung in Solar-Luft-Systemen (2000 - 2004)

 

Integration eines luftdurchströmten Solar-Absorbers in eine Gebäudehülle (1999 - 2002)

 

Solar building facades (1999 - 2001)

 

Adsorption cooling of buildings with integrated PV / solar air heating facades (2000 - 2002)

 

Fassadenluftkollektor mit integrierter Wärmerückgewinnung (1998 - 2001)

 

Luftkollektoroptimierung für Hochtemperaturanwendung (1996 - 1998)

 

Urban Planning Studies with New PV / thermal Building Components (1995 - 1996)

 

 Solare Luftkollektoren für kommunale Gebäude am Beispiel von Turn- und Sporthallen (1990 - 1996)

 

Entwicklung und Erprobung einer Baureihe von optimierten, modularen Solarlufterhitzern für Heizung und Trocknung (1986 - 1990)

 

Heizung eines großen gewerblichen Gebäudes mit Solar-Luft-Kollektoren und Vergleich mit einem konventionell beheizten Gebäude (1985 - 1988)

 

Entwicklung und Optimierung von energiesparenden Trocknungssystemen für Tabak mit dem Einsatz von Solarenergie und Bestimmung des Nutzungspotentials der Kollektorfelder und Speicher außerhalb der Trocknungszeiten

 

Solarkollektorsystem mit Luftkollektoren als Vortrocknungsanlage eines Grünfuttertrocknungsbetriebes (1976 - 1979)

Zentrale
Grammer Solar GmbH

Oskar-von-Miller Str. 8
92224 Amberg

Tel.: +49(0)9621 30857-0
Fax: +49(0)9621 38857-10

© 2019 Grammer Solar. All Rights Reserved. Designed by webfriends