solarstrom_efh_05.jpg
markus_be.png

Highlight Projekt des Jahres

1.300 m² Luftkollektoren zur Trocknung von landwirtschaftlichen Produkten

Landwirt Alois Grubmüller aus dem niederbayerischen Schöllnach betreibt seit Juli 2018 eine der weltweit größten Luftkollektoranlagen zur solaren Trocknung von Holzhackschnitzel und Heuballen.

„Wenn Holzhackschnitzel ohne aktiver Trocknung gelagert werden, muss man einen nicht unerheblichen Substanzverlust und qualitätsmindernde Schimmelbildung in Kauf nehmen. Aus diesem Grund hatte ich früher mittels Lufterhitzer getrocknet, den ich mit minderwertigen Holzhackschnitzel befeuert habe. Mit dem Ersatz des Lufterhitzers durch die Luftkollektoranlage kann ich wesentlich ökologischer und auch kostengünstiger trocknen. Auch funktioniert die Solare Trocknung aufgrund der höheren Luft- und Wärmeleistung bedeutend besser. Nicht zuletzt lassen sich Holzhackschnitzel mit dem Qualitätsmerkmal „solar getrocknet“ besser verkaufen.", erklärt der Landwirt.

1811 Grubmueller 1

Seit Juli 2018 ist die 1.313 m² große solare Prozesswärmeanlage von GRAMMER Solar in Betrieb. Alois Grubmüller berichtet von seinen ersten Betriebserfahrungen: „Die Anlage ist sehr leistungsfähig und selbst bei schwacher Einstrahlung steht viel Energie zur Verfügung. Überschüssige Solarwärme wird in einem „Steinspeicher“ für die Trocknung in Zeiten mit zu geringer Solarstrahlung zwischengespeichert. Dadurch war im gesamten Monat August 2018 ein 24h-Betrieb möglich."  Mehr Infos

In Deutschland bis zu 50 % staatlich gefördert - Jetzt noch Antrag stellen! 

Beim Bau der Anlage profitierte der Landwirt von der BAFA-Prozesswärmeförderung und senkte somit die Investionskosten deutlich. Profitieren Sie noch von den günstigen Förderkonditionen in 2018 (Änderungen ab Januar 2019 sind in Vorbereitung!) und stellen Sie noch dieses Jahr einen Antrag. GRAMMER Solar unterstützt Sie bei der Antragstellung bzw. bieten wir Ihnen auch die dazu notwendige Vorplanung an. 

 

 

Alle Beiträge