solarstrom_gewerbe_03.jpg
gerd_k.png

Hackschnitzeltrocknung mit Solarluft lohnt sich

4 Jahre Betriebserfahrung mit Luftkollektoren von GRAMMER Solar

seit 2014 nutzt Johann Bauer aus dem bayerischen Rieshofen eine 143m² große Luftkollektoranlage von Grammer Solar zur solaren Trocknung von Holzhackschnitzeln. Bis zu 3.000 Schüttraummeter können in der Trocknungsanlage pro Jahr aufbereitet werden. Durch den Trocknungsprozess werden der Heiz- und damit auch der Marktwert der Hackschnitzel gesteigert. Mit jeder Sonnenstunde spart Johann Bauer bares Geld.

1807 Bauer Rieshofen 2

Nach 4 Betriebsjahren zieht Johann Bauer ein positives Zwischenfazit: "Ich bin mit der Gesamtinvestition und der Leistungsfähigkeit der Luftkollektoren ausgesprochen zufrieden. Selbst an einem Dezembertag mit 7 Grad Außentemperatur und leichter Bewölkung hat meine Anlage über die Mittagszeit drei Stunden lang ca. 40 Grad Trocknungslufttemperatur mit niedrigem Feuchtegehalt erreicht. Durch Optimierung des Trocknungsprozesses konnte ich über die Jahre die Leistungsfähigkeit sogar noch steigern. Unter Berücksichtigung der attraktiven staatlichen BAFA Prozesswärmeförderung wird sich die Anlage schon in wenigen Jahren amortisiert haben.

Für mehr Informationen mit ausgewählten Beispielen und Kundenerfahrungen klicken Sie auf unsere neue Homepage solare-prozesswaerme.com

 

Alle Beiträge