kindergarten_01.jpg
wolfgang_d.png

Solare Trocknungsanlage in Chile veranschaulicht die Leistungsfähigkeit deutscher Solartechnik

Erfolgreicher Start für das Vorzeigeprojekt von Grammer Solar beim chilenischen Kunden Pellet de Maule in der Stadt Constitución.

Bei zahlreichen Vor-Ort-Terminen in Santiago und Constitution, wurde die Leistungsfähigkeit der geplanten 220 m² großen solaren Trocknungsanlage vorgestellt. Inzwischen sind die Verträge unterzeichnet.

Die Delegation aus Deutschland besuchte im Rahmen des Vor-Ort-Termins auch die Deutsche Botschaft in Santiago de Chile. Hier zeigte sich der Deutsche Botschafter Rolf Schulze erfreut darüber, dass das Projekt für Delegationen aus dem In- und Ausland jederzeit und dauerhaft zugänglich sein wird und sich so die Idee und die dazugehörende Technik der Solarnutzung weiterverbreiten kann. „Wesentliches Ziel des Projekts ist es, die Möglichkeiten von solaren Trocknungssystemen in Chile zu demonstrieren und deren Leistungsfähigkeit anschaulich unter Beweis zu stellen“, macht Siegfried Schröpf, Geschäftsführer und Inhaber der Grammer Solar GmbH deutlich.

Lesen Sie mehr im Bericht der Amberger Zeitung.

1806 Pellet de Maule 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Almut Petersen, Siegfried Schröpf (beide Grammer Solar), Deutscher Botschafter in Chile Rolf Schulze, Felix Schmidt (dena), Alejandro Harbach (Grammer Solar) (v.l.n.r.)

 

Alle Beiträge