solarstrom_efh_04.jpg
andreas_w.png

SolarStrom rechnet sich immer

Amortisation nach 10 Jahren durch günstigen Sonnenstrom für 10 Cent/kWh

Familie Schäfer aus einer kleinen Gemeinde in der Oberpfalz erzeugt bereits seit 4 Jahren sauberen Sonnenstrom. Gut für die Umwelt und die 4-köpfige Familie, denn knapp 60 % ihres Strombedarfs von ca. 2.350 kWh pro Jahr können sie mit eigenerzeugtem Strom selbst decken.

1711 PI SolarStrom 2Aufgrund des optimierten Verbraucherverhaltens können die Schäfers damit rechnen, dass sich die Investition bereits in knapp 5 Jahren amortisiert hat.

Im Januar 2013 wurde die 9,8 kWp große PV-Anlage auf das Süddach des Einfamilienhauses montiert. „Wir sind sehr zufrieden, die PV-Anlage von Grammer Solar gekauft zu haben“, kommentieren die Schäfers begeistert ihre Investitionsentscheidung. „Um möglichst viel Strom von der Sonne zu nutzen, achten wir gerade beim Betrieb von stromintensiven Geräten darauf, diese möglichst nur an sonnigen Tagen zu betreiben. Beim Kauf von Geschirrspüler und Waschmaschine haben wir darauf geachtet, dass diese programmierbar sind. So können diese zu möglichst sonnigen Tageszeiten laufen. Den SolarStrom, den wir nicht selbst nutzen, können wir ins öffentliche Netz einspeisen. Der saubere1711 PI SolarStrom 3 Strom rechnet sich auf alle Fälle!“, so Frau Schäfer.

Egal für welchen Anwendungsbereich, der Preis von selbst erzeugtem Solarstrom ist heute mit 10 Cent pro Kilowattstunde immer deutlich günstiger als externer Strombezug. Im Durchschnitt amortisiert sich nach heutigem Stand eine 10 kWp große PV-Anlage nach 10 Jahren.

 

Alle Beiträge