kindergarten_01.jpg
christina_daniela.png

Behaglichkeit im Doppelpack

Für ein angenehmes Raumklima Solarlüftung und Kaminofen kombinieren

Jetzt wird's gemütlich: Bereits mit Beginn der Herbstmonate verlagert sich ein Großteil des Familienlebens wieder in die gute Stube, etwa für einen kurzweiligen Spielenachmittag. Ein prasselndes Kaminfeuer sorgt jetzt nicht nur für behagliche Wärme, sondern mit dem Spiel der Flammen und dem leisen Knistern auch für eine besondere Atmosphäre.

1611 djd Behaglichkeit 1Nicht unterschätzen sollte man allerdings, welche Kraft die Sonne selbst an kalten Tagen noch hat - diese Energie lässt sich nutzen, um tagsüber Wärme und zugleich frische Luft ins Haus zu holen. Die Kombination aus einer Solarlüftung und dem Kaminfeuer nutzt auf effiziente Weise natürliche Energiequellen und kann so die Zentralheizung entlasten.

Frischluft wird angenehm vorgewärmt

Welches Prinzip sich hinter der Solarlüftung verbirgt, ist schnell erklärt: Ein Kollektor an der Außenseite des Gebäudes erwärmt mit Hilfe der Sonnenstrahlen frische Luft. Ein Ventilator transportiert die angenehm temperierte Frischluft ins Haus. So lässt sich lüften, ohne kostbare Wärme etwa durch geöffnete Fenster nach außen abzugeben. Besonders effizient: Die für den Betrieb des Ventilators notwendige Energie liefert die Photovoltaikzelle, die in den Twinsolar-Kollektor von Grammer Solar integriert ist, gleich frei Haus. Das System läuft, wann immer die Sonne scheint, und schaltet sich thermostatgesteuert ab, wenn die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist. Selbst wenn niemand zu Hause ist, wird so für einen steten Luftaustausch gesorgt. Am Abend dann bringt der Kaminofen Wärme und Behaglichkeit ins Haus.1611 djd Cartoon Feuer

Einfache Montage ohne Stromanschluss

Die Solarlüftung funktioniert vollkommen eigenständig, unabhängig von der Heizung oder anderen Komponenten der Haustechnik. Neben den energetischen Vorteilen bedeutet dies auch einen besonders wartungsarmen Betrieb. Die Installation der Solar-Luft-Kollektoren können versierte Heimwerker sogar selbst vornehmen, da kein Stromanschluss und keine Flüssigkeitsleitungen verlegt werden müssen. Unter www.twinsolar.de gibt es ausführliche Informationen, auch zu den staatlichen Fördermöglichkeiten.

Frische Luft für mehr Wohngesundheit

Frische Luft ist für's Wohlbehagen lebensnotwendig. Aber längst nicht jedes Haus bietet das Raumklima, das heutigen Anforderungen an die Wohngesundheit gerecht wird. Abgestandene Luft in Innenräumen enthält nicht nur zu wenig Sauerstoff, auch Ausdünstungen von Farben und Lacken, Wohntextilien und Möbeln können sich anreichern. Die Solarlüftung von Grammer Solar kann dem wirkungsvoll entgegenwirken. Zusätzlich sorgt sie jederzeit für eine gute Luftfeuchtigkeit und beugt somit auch Schimmel vor. 

Alle Beiträge