industriehalle.jpg
hans_w.png

Nie wieder Feuchtigkeit dank solarer Lüftung

Luftkollektoren sorgen für trockenes Raumklima in Oldtimergarage

Seine Leidenschaft für Oldtimer teilt sich Gábor Fehér mit einer immer größer werdenden Anhängerschaft für klassische Fahrzeuge. Der Unternehmer aus dem sächsischen Merkkleeberg hat seinen "Schätzchen", wie er seine Autos französischer Herkunft liebevoll nennt, eigens eine winddichte und isolierte Halle errichtet, "damit sie den Winter trocken und temperiert verbringen können", so Fehér.  

161019 Oldtimergarage 1Um ein trockenes Raumklima zu gewährleisten hat sich der Inhaber eines Heizungs- und Sanitärbetriebs, im Sommer diesen Jahres einen 6 m² großen Twinsolar compact Kollektor, der autark und unabhängig vom Stromnetz ausschließlich mit Sonnenenergie arbeitet, auf seiner Oldtimergarage installiert.

"Wie zu erwarten, hat sich die Installation des 'Twinsolar Compact Systems' zur Beheizung, Lüftung und Trockenhaltung der Garagenhalle in jedem Fall rentiert", so Gábor Fehér. Er fasst das Ergebnis der Solarlüftung so zusammen: "Bereits nach wenigen sonnigen Tagen im September betrug die Raumtemperatur in der Garage nicht mehr 16 bis 18 Grad, sondern wohlige 20 bis 25 Grad, bei einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent." 161019 KeineFeuchtigkeit

Feuchte Räume in Hallen oder Wohnhäusern lassen sich so gut wie nicht nutzen: Unangenehme Gerüche schränken die Nutzung stark ein. Textilien oder Möbel bekommen Stockflecken oder Schimmel, Karosserien beginnen zu rosten, so dass sie binnen kurzer Zeit Schaden nehmen. Einen feuchten Raum oder Keller durch eine Abdichtung von außen trockenzulegen oder zu dämmen, erfordert einen sehr hohen baulichen Aufwand. Wesentlich einfacher und preiswerter ist es in vielen Fällen, ihn mit einer solaren Plusenergielüftung wie "Twinsolar" von Grammer Solar trocken zuhalten.

Mehr zum Thema Entfeuchtung lesen Sie hier

Alle Beiträge