ferienhuette.jpg
aneta_h.png

Sonne kühlt den Fisch

Fisch Engert nutzt Sonnenstrom von Grammer Solar zur Versorgung der Kühlanlagen


Für das oberpfälzische Familienunternehmen Fisch Engert spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle. Deshalb ließ sich der Inhaber des Unternehmens, Andreas Aldefeld, eine 100 KW große Photovoltaikanlage auf das Dach seines Firmengebäudes bauen.

1607 Kuehlung Engert 5Nun kann das Unternehmen jährlich rund 100 MWh selbst produzierten Solarstrom zur Versorgung seiner Kühlanlagen verwenden.

Rechtzeitig zum Sommeranfang hat Grammer Solar die aus deutschen Modulen bestehende PV-Anlage mit Ost-West-Ausrichtung installiert. Dies garantiert Aldefeld eine optimale ganztägige Ausnutzung der Sonnenenergie. Einen großen Vorteil sieht der engagierte Unternehmer darin, dass er den überschüssigen Sonnenstrom nutzen kann, um die Temperatur in seinen Kühlanlagen weiter zu senken. So dienen diese Kühlanlagen als Speicher von Solarstrom, ohne dass er in zusätzliche Speicheranlagen investieren müsste.1607 Kuehlung Engert 6

Hier im Artikel der AZ weiterlesen.

Alle Beiträge