Optimale Lösung: SolarStrom mit Wärmepumpe

Optimale Lösung: SolarStrom mit Wärmepumpe

Umweltfreundlicher Sonnenstrom zur Eigenstromversorgung

Die Vorteile des Eigenverbrauchs von umweltfreundlichem und enorm kostengünstigen Sonnenstrom in Kombination mit einer Wärmepumpe lagen für Familie Passler auf der Hand. Da der Neubau nicht unterkellert ist, wurde die 12,8 kW große Wärmepumpe wohnraum- und damit auch kostensparend vor dem Haus platziert.

SolarStrom rechnet sich immer

SolarStrom rechnet sich immer

Amortisation nach 10 Jahren durch günstigen Sonnenstrom für 10 Cent/kWh

Familie Schäfer aus einer kleinen Gemeinde in der Oberpfalz erzeugt bereits seit 4 Jahren sauberen Sonnenstrom. Gut für die Umwelt und die 4-köpfige Familie, denn knapp 60 % ihres Strombedarfs von ca. 2.350 kWh pro Jahr können sie mit eigenerzeugtem Strom selbst decken.

Sonnenenergie in der Metallverarbeitung

Sonnenenergie in der Metallverarbeitung

Amberger Kantbetrieb nutzt Strom und Wärme von der Sonne

Der akb Amberger Kantbetrieb konfektioniert und fertigt bereits seit 25 Jahren Blechteile sowie Kantteile aus Stahl, Edelstahl und Aluminium. Um langlebige Bauteile zu produzieren, verwendet akb hochwertige Rohmaterialien renommierter Hersteller. In seiner Produktion setzt der akb-Inhaber Mario Stawarz auf Sonnenenergie, da eigenerzeugter Solarstrom günstiger als zehn Cent je Kilowattstunde ist.

Sonnenkraft im Herbst sinnvoll nutzen

Sonnenkraft im Herbst sinnvoll nutzen

Solarlüftung holt Wärme und zugleich frische Luft ins Haus

Bereits mit Beginn der Herbstmonate verlagert sich eine Großteil des Familienlebens wieder in die gute Stube. Gerade in den Übergangsmonaten liefert die Sonne Energie frei Haus. Diese Energie lässt sich gewinnbringend nutzen, um tagsüber Wärme und zugleich frische Luft ins Haus zu holen.

Vertriebsniederlassung in Oranienbau

Grammer Solar eröffnet Vertriebsniederlassung in Oranienbaum

Grammer Solar baut seine Vertriebskompetenz in Deutschland weiter aus und eröffnet eine Niederlassung in Oranienbaum-Wörlitz. In den Räumlichkeiten des Ampelhaus® steht Ihnen ab sofort Steffen Froehlich als solarerfahrener Ansprechpartner in Ostdeutschland zur Verfügung.

Zentrale
Grammer Solar GmbH

Oskar-von-Miller Str. 8
92224 Amberg

Tel.: +49(0)9621 30857-0
Fax: +49(0)9621 38857-10

© 2019 Grammer Solar. All Rights Reserved. Designed by webfriends